Auch wir konnten mit einigen Sachspenden dem Aufruf des Landesfeuerwehrverband Bayern e.V. nachkommen. Gestern Abend verpackten und verluden wir Ausrüstungsgegenstände und alte Schutzkleidung, welche den Kameraden in Kroatien helfen könnten. Dort ist es vor einigen Tagen zu schwereren Erdbeben gekommen.
Heute morgen holten wir noch weitere Materialien der Feuerwehren aus Maxhütte:
FF Maxhütte-Winkerling , Feuerwehr Meßnerskreith , Freiwillige Feuerwehr Leonberg e.V. , Feuerwehr Ponholz, Feuerwehr Pirkensee

Die Kameraden der Feuerwehr Schwandorf verbringen alles an einen der zwei zentralen Sammelplätze in Bayern. Von dort aus werden die Hilfsgüter im Laufe der kommenden Woche nach Kroatien geschafft.

Wir alle haben keine Erfahrung bei der Bearbeitung solcher Einsatzlagen, aber uns ist klar, dass Zusammenhalt das Wichtigste ist. Deswegen wollten auch wir einen kleinen Beitrag bei der Unterstützung des Erdbebengebiets leisten.

Uns ist es eine Ehre zu Helfen, damit die kroatischen Hilfskräfte ihrer Arbeit besser nachkommen können.

Hier der Link zur Seite des Landesfeuerwehrverband Bayern mit dem News-Ticker zum aktuellen Stand der Hilfeleistung:

https://www.lfv-bayern.de/aktuelles/erdbeben-in-kroatien/