Jugendgruppenübergreifende Funkübung abgehalten

Am Samstag, den 23. Juli 2011 trafen sich die Jugendfeuerwehren aus Teublitz, Meßnerskreith und Pirkensee zu einer Jugendgruppenübergreifenden Funkübung am Wildpark Höllohe in Teublitz. Nach der Begrüßung, zu der sich auch KBR Robert Heinfling, sowie die beiden Kommandanten der FF Teublitz eingefunden hatten und einer kurzen Einweisung ging es auch schon los: Die 1. Trupps wurden mit Handsprechfunkgerät, Übersichtskarte und einer Liste mit Aufgaben, welche unterwegs neben der eigentlichen Funkübung absolviert werden mussten, losgeschickt. Die Nachwuchsretter von morgen waren somit in allen Bereichen gefordert - von den Funksprechern wurden sie an verschiedene Ziele in und um die Höllohe gelotst, an manchen Stationen waren Aufgaben wie z.B.  Schlauchausrollen oder Knoten anfertigen zu erfüllen, Fragen zu beantworten oder der voreingestellte Funkkanal des Funkgerätes zu wechseln. Auf ihrem Fußmarsch mussten die Teams außerdem einen Baumstumpf an Hand eines Fotos finden und diesen mit einer Schnur vermessen, einen Beutel mit geschätzt 35g Sand füllen, sowie einen kleinen Stein mit einem Gewicht von 9g mitbringen. Die Erledigung der Aufgaben wurde in eine Laufkarte eingetragen und zum Abschluss der Übung ausgewertet. Gegen 13:30 Uhr trafen sich alle Teilnehmer zur Stärkung mit Schnitzel und Kartoffelsalat im Gerätehaus der FF Teublitz. Dort überreichte KBM Markus Dechant zusammen mit dem Organisator und Jugendwart Thomas Nirschl und dem Leiter der UG-ÖEL Christian Demleitner an die 3 besten Teams je eine Urkunde und kleine Sachpreise. Die Preise wurden von den Firmen 112-Style.de aus Maxhütte-Haidhof und NT-EC edv-funk-elektro aus Teublitz zur Verfügung gestellt. Die Siegerteams waren: Platz 3 - Team 1 der JF Meßnerskreith, Platz 2 - Team 7 der JF Teublitz und Platz 1 erreichte Team 2 der JF aus Pirkensee. Am Ende waren sich alle Teilnehmer einig: "Wir konnten eine Menge lernen und hatten viel Spaß gebündelt mit Kameradschaft und Teamgeist"

 

Ein paar Bilder der Übung