Nach der Rauchmelderübergabe besuchte der Nikolaus die ebenfalls anwesende Kinderfeuerwehr.

Zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern waren sie gekommen, um bei Tee, Kaffee, Lebkuchen und Stollen mit großer Spannung auf den angekündigten Nikolaus zu warten. Nachdem er endlich eingetroffen war, hatte er als erstes über Gutes und Schlechtes einiger Kinder zu berichten. Die Rügen des Heiligen Nikolaus waren jedoch schnell vergessen, als er an die 13 Mitglieder der Kinderfeuerwehr Geschenke verteilte. Nämlich ein eigens für die Gruppe entworfenes T-Shirt mit ihrem Gruppennamen "Little Firefigthers". Die Kinder waren sich alle einig, dass dieses Shirt sofort getragen werden muss.

 

Artikel in der Mittelbayerischen Zeitung vom 15.12.11:

T-Shirts für die "Little Firefighters" (pdf)