Im Anschluß an die Rauchmelderübergabe und dem Nikolausbesuch bei den Kindern am Nachmittag fand am Abend des 10.12.2011 die Weihnachtsfeier der FF Teublitz statt.

Auch bei dieser Feier ließ es sich der Nikolaus und auch der Knecht Ruprecht nicht nehmen, der Feuerwehr einen Besuch abzustatten. Sowohl Lob als auch Tadel für die Jugendgruppe und so manchen Aktiven hatte er in seinem goldenen Buch stehen. Er fasste das vergangene Jahr mit einer Geschichte aus lustigen und nennenswerten Ereignissen zusammen und strapazierte damit so manches Mal gewaltig die Lachmuskeln. Ebenso hatte er Schokonikoläuse für die Jugendgruppe mitgebracht. Vereinsvorstand Werner Ahles ließ das abgelaufene Jahr mit einen kleinen Jahresbericht in Bildern Revue passieren. Die Jugendgruppe überreichte als Dankeschön für das abgelaufene Jahr an ihre 3 Jugendwarte kleine Geschenke. Stellv. Jugendsprecherin Julia Liebl trug die "Weihnachtsgeschichte 2.0" vor und veranschaulichte damit deutlich, wie sich diese wohl damals zugetragen hätte, wenn es schon Sachen wie Twitter, Facebook und Smartphones gegeben hätte. Es gab auch wieder eine Tombola, an dieser wurden zahlreiche Gewinne verlost, die teilweise von Teublitzer Unternehmen gespendet wurden. Hierfür an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank.