Auch in diesem Jahr kämpften die Jugendlichen um die 3 besten Plätze.

Bei der Teilnahme an Jugendübungen gibts 1,5 Punkte für alle anderen Veranstaltungen wie Aktivenübungen oder Vereinsveranstaltungen erhält man 1 Punkt. Bei unentschuldigtem Fehlen an der Jugendübung werden 1,5 Punkte abgezogen - so die Regeln. Wenn man die 50 Jugendübungen im Jahr 2011 und zahlreichen Aktivenübungen und Vereinsveranstaltungen zusammenzählt kommt man auf eine max. Punktzahl von 103. Für die 3 besten wurden attraktive Preise angeschafft. Die sehr engagierten Nachwuchsretter der Teublitzer Jugendfeuerwehr erreichten allesamt hohe und sehr lobenswerte Ergebnisse. Die Beteiligung an Jugendübungen von nicht unter 70% ist sehr lobend zu erwähnen.

 

 

Die 3 Besten waren:

3. Platz   Dominik Kraus mit 84,5 Punkten und einer Jugendübungsbeteiligung von 94%

2. Platz   Lukas Sander mit 90,5 Punkten und einer Jugendübungsbeteiligung von 98%

1. Platz   Kevin Olszewski 100 Punkten und einer Jugendübungsbeteiligung von 100%

 

Die 3 Übungsmeister 2011 und die beiden in den Aktivendienst übernommenen Jugendlichen zusammen mit Kommandant,

Vorstand und Jugendwarten, sowie 1. Bürgermeisterin Maria Steger