Am Samstag, den 14. April 2012 fand in Ponholz die Abschlussprüfung des seit 10. Januar 2012 abgehaltenen Truppführerlehrgangs statt.

Ausgebildet wurden die 31 Teilnehmer der Feuerwehren Teublitz, Katzdorf, Saltendorf a. d. Naab, Ponholz, Maxhütte-Winkerling und Burglengenfeld hauptsächlich am Standort Ponholz. Bei der Prüfung waren im schriftlichen Teil 50 Fragen zu beantworten. Der praktische Teil wurde in Gerätekunde und in eine Einsatzübung, einem simulierten Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gegliedert. Als Prüfer fungierten im Beisein von KBI Thomas Schmidt und KBM Markus Dechant die Kommandanten der teilnehmenden Feuerwehren. Die Zeugnisübergabe fand im Gerätehaus der Feuerwehr Ponholz statt, zu dieser war der 3. Bürgermeister der Stadt Maxhütte, Hr. Stadlbauer gekommen. Mit einem gemeinsamen Abschlußessen wurde der Lehrgang gesellschaftlich abgerundet und beendet. Lehrgangsleiter war Michael Muck von der FF Teublitz, verantwortlicher Ausbilder für Truppmann & - Führer im Städtedreieck. Unterstützt wurde er durch zahlreiche Aktive aus den Teilnehmerfeuerwehren.

 

Lesen Sie dazu auch den Bericht aus der Mittelbayerischen Zeitung vom 20.04.2012

Einen "Verletzten" sicher und schnell geborgen (MZ Artikel im pdf-Format)