Am 06.02.2015 hatten sich die Jugendwarte der Feuerwehr Teublitz sich was besonderes einfallen lassen. Man wunderte sich warum ein Spieleabend auf dem Übungsplan stand. Die Jugendlichen sollten sich besser kennen und verstehen lernen, denn alle gehören zu einer Jugendgruppe. Insgesamt 9 Jugendlichen trafen gespannt im Feuerwehrgerätehaus ein. Unterschiedliche und abwechslungsreiche Spiele standen zur Auswahl. Schach und die üblichen Kartenspiele, Risiko, Monopoly und auch die modernen Spiele, wie die Wii wurden ausgepackt und in Beschlag genommen.
Es ging um Schnelligkeit, um Denksportaufgaben und um die Geschicklichkeit bei Glücksspielen. Bei einigen Spielen dauerte das Lesen der "Bedienungsanleitung" allerdings länger als das eigentliche Spiel. Danach wurde nur noch eifrig gespielt und jeder konzentrierte sich auf sein Spiel.
Man sagt: "ohne Mampf, kein Kampf". Neben dem eigentlichen Spielen stärkte man sich mit Pizza, Schnitzel oder Döner.

Man lernte sich kennen, wetteiferte um Punkte und um den eigentlichen Sieg. Aber es gab nur Gewinner. Wegen der Vielzahl der Spiele wurden in den einzelnen Gruppen oft mehrere Spiele ausprobiert.
Nach fast vier Stunden war Schluss, und man war sich einig: Es war ein absolut ereignisreicher Abend mit guter Laune, um die Kameradschaft zu stärken.

Mehr Infos unter Facebook Jugendfeuerwehr Teublitz.

Hier ein paar Bilder zum Spieleabend: (zur Großansicht auf das Bild / die Bilder klicken)