Am Samstagnachmittag stand eine weitere Übung der Feuerwehr Teublitz auf dem Plan. Schwerpunkt diesmal war die technische Hilfeleistung. Vorbereitet wurde die Übung durch Johannes Schindler und Christian Nosko. Aufgeteilt wurde die Übung in einen theoretischen und einen praktischen Ausbildungsblock.

Im Theorieteil wurde über das taktische Vorgehen bei einer technischen Hilfeleistung von Hybrid- und Elektrofahrzeugen sowie Lastkraftwagen unterrichtet. Im praktischen Teil konnte man die Erfahrungswerte, die zuvor in der Theorie vermittelt wurden, entsprechend vertieft werden.

Wir bedanken uns bei den Firmen BMW Bock GmbH & Co. KG aus Nittenau sowie Weigert Transport GmbH aus Teublitz, die uns für die Übung Fahrzeuge zu Verfügung gestellt haben. Die praktischen Stationen teilten sich dabei wie folgt auf:
Fahrzeugtechnik eines modernen Elektrofahrzeuges der Marke BMW i3, Fahrzeugtechnik einer MAN-Sattelzugmaschine samt Auflieger Sicherungs- und Stabilisierungsmaßnahmen von LKW-Fahrerkabinen

 

Aktivenuebung_THL