Die Aktiven in Teublitz wählten zwei neue stellvertretende Kommandanten.

Nach dem Rücktritt des stellvertretenden Kommandanten berief die Stadt Teublitz eine Aktivenversammlung für die Wahl zweier neuer stellvertretender Kommandanten ein. Als erste Feuerwehr im Landkreis Schwandorf wählte die Teublitzer Wehr zwei stellvertretende Kommandanten. Dies ist seit der Gesetzesänderung des Bayerischen Feuerwehrgesetztes nach einem Beschluss des Stadtrates möglich. Eine solche Konstellation ermöglicht die bessere Verteilung der immer vielfältigeren Aufgaben sowie ein Auffangen möglicher Ausfallzeiten aufgrund von Krankheit oder ähnlichem.

Insgesamt 36 stimmabgabeberechtigte Feuerwehrdienstleistende hatten sich am Sonntagabend im Unterrichtsraum des Feuerwehrgerätehauses eingefunden. Bürgermeisterin Maria Steger leitete die Versammlung und freute sich auch darüber, dass Kreisbrandmeister Markus Dechant zusammen mit 1. Kommandant Marco Feicht und 1. Vorsitzender Michael Muck anwesend waren.

Johannes Schindler und Ferdinand Braun erhielten das Vertrauen der aktiven Mannschaft. Bürgermeisterin Maria Steger beglückwünschte die beiden zu ihrer neuen Aufgabe und wünschte ihnen dazu viel Erfolg und ein glückliches Händchen. Den Glückwünschen schloss sich auch die Feuerwehrführung an.

Kommandanten 2019