Am Samstag, den 05.04.2019 legten zahlreiche Jugendliche des KBM-Bereichs 2/4 die erste Prüfung ihrer Feuerwehrlaufbahn ab.

Bei der Jugendflamme Stufe I wurde von den jungen Floriansjüngern ein Teil ihres Grundwissens abgefragt. So galt es bei dieser Abnahme, Knoten und Stiche vorzuführen, einen C-Schlauch korrekt auszurollen, Hydranten zu erkennen und zu erklären, verschiedene Strahlrohre zu beschreiben sowie einen simulierten Notruf anhand einen einfachen Fallbeispiels abzusetzen. Natürlich wurden auch ein gewisser Theorieteil abgefragt – wie z. B. den Sinn und Zweck der Knoten und Stiche; Handhabung und Pflege der Leinen und Erläuterung der vier unterschiedlichen Schlauchgrößen und deren Verwendung.

Dank der hervorragenden Vorbereitungen ihrer Jugendwarte meisterten die Jugendfeuerwehrler dies nahezu fehlerfrei. Auch ein Jugendlicher der Jugendfeuerwehr Teublitz nahm erfolgreich an der Abnahme der Jugendflamme Stufe I teil.

Zum Schluss konnten sich alle teilnehmenden Jugendlichen über ihr wohlverdientes Abzeichen freuen, welches durch den Kreisjugendwart Christoph Spörl, Jugendwartsprecher Tobias Sebast und den Kreisbrandmeister Markus Dechant überreicht wurden.

Wir sagen Danke und herzlichen Glückwunsch an Sebastian. Weiter so!

Mehr Infos unter Facebook Jugendfeuerwehr Teublitz.

Impressionen - Abnahme Jugendflamme Stufe I: (zur Großansicht auf das Bild / die Bilder klicken)