Auch in diesem Jahr kämpften die Jugendlichen um die drei besten Plätze.
Bei der Teilnahme an Jugendübungen gibt es 1,5 Punkte für alle anderen Veranstaltungen wie Aktivenübungen oder Vereinsveranstaltungen erhält man 1 Punkt. Bei unentschuldigtem Fehlen an der Jugendübung werden 1,5 Punkte abgezogen - so die Regeln. Wenn man die 50 Jugendübungen im Jahr 2011 und zahlreichen Aktivenübungen und Vereinsveranstaltungen zusammenzählt kommt man auf eine max. Punktzahl von 103. Für die drei Besten wurden attraktive Preise angeschafft. Die sehr engagierten Nachwuchsretter der Teublitzer Jugendfeuerwehr erreichten allesamt hohe und sehr lobenswerte Ergebnisse. Die Beteiligung an Jugendübungen von nicht unter 70% ist sehr lobend zu erwähnen.

Die 3 Besten waren:

3. Platz   Dominik Kraus mit 84,5 Punkten und einer Jugendübungsbeteiligung von 94%
2. Platz   Lukas Sander mit 90,5 Punkten und einer Jugendübungsbeteiligung von 98%
1. Platz   Kevin Olszewski 100 Punkten und einer Jugendübungsbeteiligung von 100%

Die 3 Übungsmeister 2011 und die beiden in den Aktivendienst übernommenen Jugendlichen zusammen mit Kommandant, Vorstand und Jugendwarten, sowie 1. Bürgermeisterin Maria Steger