Wir über uns

Aktuell sind wir 10 Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren, davon 3 Mädchen. Jeden Freitag von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr treffen wir uns im Feuerwehrgerätehaus Teublitz.

Unsere Jugend stellt sich vor

2018 Abdullah   2018 Melanie   2018 Pascal
Abdullah

Seit wann in der JF?: seit 2015
Warum Feuerwehr?: Ich bin in die Feuerwehr gekommen, weil ich ein neues Hobby gesucht habe. Viele meiner Schulfreunde fand ich in der Jugendfeuerwehr wieder.
Hobbies: Fahrrad fahren, schwimmen, Jugendfeuerwehr
Abzeichen: Jugendflamme Stufe 1, Wissenstest 1
Ausbildung:

  Melanie - Mädchensprecherin

Seit wann in der JF?: seit 2015
Warum Feuerwehr?: Mir macht es Spaß anderen zu helfen und weil mir die Feuerwehr als Kind schon gefallen hat. Es ist interresant was man dort alles lernt. Neue Freunde findet man in der Jugendfeuerwehr. Eine Menge Spaß gibt es immer. Was besseres kann ich mir nicht vorstellen.
Hobbies: natürlich Feuerwehr, zeichnen, Gitarre, singen
Abzeichen: Jugendflamme Stufe 2, Bayerische Jugendleistungsspange, Wissenstest 3
Ausbildung:

  Pascal - Jugendsprecher

Seit wann in der JF?: seit 2012
Warum Feuerwehr?: In der Jugendfeuerwehr lernen wir, selbstständig Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu tragen. Dabei werden wir nicht allein gelassen und bei Bedarf von Erwachsenen unterstützt.
Hobbies: schwimmen, Downhill fahren
Abzeichen: Jugendflamme Stufe 2, Bayerische Jugendleistungsspange, Wissenstest 3
Ausbildung: MTA

         
2018 Andre     2018 Mary
Andrê - stellv. Jugendsprecher

Seit wann in der JF?: seit 2015
Warum Feuerwehr?: Mir macht es Spaß in einer Gruppe mitzuwirken. In der Jugendfeuerwehr/Feuerwehr lerne ich viele neue Jugendliche kennen und da hilft man sich gegenseitig.
Hobbies: natürlich Feuerwehr, Ministrant, schwimmen (Wasserwacht) und Radl fahren
Abzeichen: Jugendflamme Stufe 2, Bayerische Jugendleistungsspange, Wissenstest 3
Ausbildung:

  Florian

Seit wann in der JF?: seit 2014
Warum Feuerwehr?: Hier in der Jugendfeuerwehr spüre ich die gute Zusammenarbeit im Team. Mir macht es großen Spaß in der Gruppe zu arbeiten.
Hobbies: Luftpistolenschießen, Schwamala suchen, Angelsport
Abzeichen: Jugendflamme Stufe 2, Bayerische Jugendleistungsspange, Wissenstest 1
Ausbildung: MTA

  Mary-Ann

Seit wann in der JF?: seit 2013
Warum Feuerwehr?: Weil es mir Spaß macht, mit Jugendlichen in meinem Alter zusammen zu arbeiten und den Hilfsbedürftigen wirklich zu helfen.
Hobbies: klettern, schwimmen, singen, mit Pfeilen oder Pistole schießen, basteln und kochen
Abzeichen: Jugendflamme Stufe 2, Wissenstest 3
Ausbildung:

         
2018 Philipp   2018 Christoph   Maedchen ohne Foto
Philipp

Seit wann in der JF?: seit 2016
Warum Feuerwehr?: Man erlebt sehr viel in der Jugendfeuerwehr und man kann hier spannende Dinge ausprobieren.
Hobbies: Fußball spielen, Fahrrad fahren, Longboard
Abzeichen: Jugendflamme Stufe 1, Wissenstest 2
Ausbildung:

  Christoph

Seit wann in der JF?: seit 2013
Warum Feuerwehr?: Ich bin bei der Jugendfeuerwehr, weil mir das Arbeiten mit den feuerwehrtechnischen Geräten Spaß macht. Außerdem will ich ein Teil der Bevölkerung sein, der den Menschen wirklich hilft.
Hobbies: Radfahren, Schwimmen, Zelten und Feuerwehr
Abzeichen: Jugendflamme Stufe 2, Bayerische Jugendleistungsspange, Wissenstest 4
Ausbildung:

  Clara

Seit wann in der JF?: seit 2015
Warum Feuerwehr?: Weil ich von Anfang an gemerkt habe, dass ich mich für die Dinge, die wir in der Feuerwehr lernen, interessiere und sie mir sehr viel Spaß machen
Hobbies: Freunde treffen, Fußball spielen, ministrieren und natürlich die Feuerwehr
Abzeichen: Jugendflamme Stufe 1, Bayerische Jugendleistungsspange, Wissenstest 2
Ausbildung:

         
2018 Hans       Junge ohne Foto
Hans

Seit wann in der JF?: seit 2017
Warum Feuerwehr?: Zur Kinderfeuerwehr bin ich gegangen, um andere Kinder kennenzulernen und in der Gemeinschaft etwas zu unternehmen. Das hat mir so gut gefallen, dass ich nun zur Jugendfeuerwehr gehen will, um mehr über die Feuerwehr zu lernen und anderen Menschen zu helfen.
Hobbies: Jugendrotkreuz, Feuerwehr, Radfahren und mit Freunden zusammen sein.
Abzeichen: Jugendflamme Stufe 1, Wissenstest 1
Ausbildung:

      Dein Name

Hier könntest DU stehen!


Unsere Jugendwarte stellen sich vor

Seit 1979 hat unsere Jugendfeuerwehr Teublitz an vielen unvergesslichen Aktivitäten und Ausflügen teilgenommen. Damit eine Ausbildung funktioniert und den Jugendlichen einen wirklichen Mehrwert bietet, muss sie gut durchdacht und organisiert sein. Sehr viele Abendstunden, sogar am Wochenende, investieren die Jugendwarte von Ihrer Freizeit für die ehrenamtliche Tätigkeit.
Derzeit haben wir ein zweiköpfiges Ausbilder-Team.

  bild folgt q   Junge ohne Foto
Steffen Mroß

Seit wann in der JF?: seit dem
9. Lebensjahr
Warum Feuerwehr?: Ich möchte mich aktiv für die Jugendarbeit einsetzen und den Hilfsbedürftigen Menschen zur Seite stehen. Jugend ist unsere Zukunft.
Hobbies: verschiedene Sportarten (z. B. schwimmen, Fahrrad und Ski fahren), Feuerwehr
Position: Jugendwart
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Stefan Beck

Seit wann in der JF?: seit dem
14. Lebensjahr
Warum Feuerwehr?: Anderen Menschen zu helfen ist für mich eine Lebenseinstellung. Dafür brauchen wir auch unsere Jugend, um ihnen den Schritt in den aktiven Dienst zu zeigen.
Hobbies: Auto schrauben, Fußball, Feuerwehr
Position: stellv. Jugendwart
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  Daniel Bockes

Seit wann in der JF?: seit dem
12. Lebensjahr
Warum Feuerwehr?: Weil man nur gemeinsam stark ist.
Hobbies: Sport, Feuerwehr
Position: Jugendwarthelfer

     

Unsere Jugendsprecher stellen sich vor – Aufgaben, Ziele und Wahl eines Jugendsprechers

Mitreden, mitarbeiten, mitgestalten – das sind die Hauptschlagwörter für eine enge Zusammenarbeit mit den aktiven Feuerwehrmitgliedern, insbesondere den Jugendwarten.
Dienstplangestaltung, Organisation der Weihnachtsfeier, Vorbereitung gemeinsamer Essen, können einige Aufgaben eines Jugendsprechers sein. Er dient als Bindeglied zwischen den aktiven Feuerwehrmitgliedern und der Jugend, er repräsentiert die Jugendfeuerwehr nach außen. Das Amt des Jugendsprechers bedeutet daher große Verantwortung, da er sich den Wünschen, Ängsten und Problemen der eigenen Kameraden annehmen muss.
Ziel ist es, die Jugendfeuerwehr lebendig, jugendgerecht und attraktiv zu gestalten. Durch die Mitarbeit des Jugendsprechers bleibt die Jugendarbeit in der Jugendfeuerwehr Teublitz interessant und spannend. Der Jugendsprecher wird von den Jugendlichen gewählt. Die Wahl zum Jugendsprecher ist für viele Jugendliche ein großes Highlight ihrer neuen "Karriere" in der Jugendfeuerwehr.

Bei der Jugendversammung im Januar 2018 wurden Pascal Feicht als Jugendsprecher, sowie André Ahles als sein Stellvertreter wiedergewählt.
Als Mädchensprecherin wurde Melanie Muck gewählt.

JSP MSP 2018

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! André Ahles,  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Melanie Muck,  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Pascal Feicht