Da aufgrund der Corona-Pandemie die Feierlichkeiten anlässlich unseres 150-jährigen Gründungsjubiläums abgesagt werden mussten fand am 11.09.2021 ein Festgottesdienst statt, an dem den verstorbenen Kameraden gedacht und die Fahnenbänder gesegnet wurden.

Am Vormittag wurde am Kriegerdenkmal durch den Festleiter Michael Muck sowie den Kommandanten Marco Feicht und Johannes Schindler ein Kranz zum Gedenken niedergelegt.

Mit Marschmusik der Blaskapelle Teublitz marschierte der Jubelverein mit Festmutter Kerstin Feicht, Ehrenfestmutter Elfriede Müller, den aktuellen und ehemaligen Festdamen sowie dem Patenverein Freiwillige Feuerwehr Meßnerskreith vom Feuerwehrhaus zur Pfarrkirche Teublitz. Dort wurde der Gottesdienst durch Pfarrer Thomas Senft zelebriert. Am Ende des Gottesdienstes wurden die Fahnenbänder gesegnet und an den Fahnen angebracht. Danach wurde zum Gerätehaus zurück marschiert wo ein gemütliches Beisammensein abgehalten wurde.